Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

xenibus stellt sich vor

Die Inhalte der angebotenen Kurse beruhen auf Erfahrungen aus über 20 Jahren Praxis.

Daher liegt der Schwerpunkt der Seminare und Workshops auf der Anwendbarkeit des vermittelten Wissens.
Der Praxisbezug wird über einen hohen Anteil praktischer Übungen in den Seminaren hergestellt.
Daher ist es auch möglich, aktuelle Aufgabenstellungen in firmeninterne Seminare einzubringen.


Kreativität sehen wir als Basis für alles was wir tun.
Sie macht den Beruf interessant, gibt dem Hobby mehr Inhalt, ermöglicht Privat neue Perspektiven und stärkt auf allen Ebenen das Selbstbewußtsein.

Wie das funktioniert!? Mehr Infos gibt es hier!


Mediation ist mehr als nur eine Technik zur Lösung einer Konfliktsituation. Aber genau hier bietet Mediation große Vorteile gegenüber den üblich angewendeten Verfahren.
Und die Mediationsseminare beschränken sich nicht nur auf die Vermittlung von Mediationstechniken!

Mehr dazu erfahren sie hier!

Thomas Stolle

studierte Industrial Design an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach.
Nach seinem Diplom Anstellung in der Marketingabteilung eines mittelständischen Industrieunternehmens und in Werbeagenturen.
1993 gründete er zusammen mit einem Partner ein Unternehmen für Computer-Netzwerktechnik.

1997 Wechsel in die freiberufliche Tätigkeit als IT-Berater, in der er als Team- und Projektleiter tätig war.
Seit 2000 gibt er parrallel zu seiner IT-Tätigkeit technische Seminare und Seminare zur Personalentwicklung.
Die Schwerpunkte lagen auf Kommunikation, Konfliktmanagement, Mediation und Kreativität.
2008 folgte ein Zertifizierungskurs für Mediation und als Mediatorentrainer.

Seine eigene Kreativität findet unter anderem in der Malerei ihren Ausdruck.
Hier bietet er auch Mal- und Zeichenkurse an.
Als passionierter Reisemaler hat er 2012 ein Buch über Neuseeland veröffentlicht, das anstatt Fotos zahlreiche Aquarelle enthält.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü